Pädagogik:
Städtische Kindertageseinrichtung Knöpfchenhaus

Pädagogisches Profil

Wir gehen in unserer pädagogischen Arbeit vom situationsorientierten Ansatz aus. Die Erzieherinnen  setzen an den individuellen Lebenssituationen der Kinder an und berücksichtigen dabei ihren individuellen Entwicklungsstand. Die Kinder lernen am intensivsten und am nachhaltigsten durch eigene Erfahrungen. Die Erzieherinnen setzen Impulse, forschen gemeinsam mit den Kindern und geben ihnen Struktur und Sicherheit im Alltag. Uns ist es wichtig die Kinder zu selbstbewussten und eigenständigen Persönlichkeiten zu erziehen und jedes Kind in seiner Entwicklung individuell zu fördern.

Kurz und knapp

  • Wald- und Umweltpädagogik
  • besondere Sprachförderung
  • Bewegung
  • Ernährung
  • Musik

Kooperation und Vernetzung

Unsere Tageseinrichtung arbeitet regelmäßig mit unterschiedlichen Institutionen zusammen. Die Vernetzung dient zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit mit Kindern und ihren Familien. Die folgenden Stellen bieten Unterstützungs- und Beratungsangebote für interessierte Eltern sowie für die Mitarbeiter der Kindertagesstätte an. Jährlich werden gesundheitsprophylaktische Maßnahmen zur Zahngesundheit und Ernährung durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes und des Jugendzahnärztlichen Dienstes in der Einrichtung durchgeführt. Die gemeinsame Arbeit mit der Musikschule und den Therapeuten des Frühförderzentrums findet vormittags statt. Ein regelmäßiger Austausch zwischen Erziehern, Therapeuten und Eltern ist ein wichtiger Bestandteil.

Mit folgenden Institutionen arbeiten wir zusammen:

  • Grundschulen im Einzugsgebiet
  • Gesundheitsamt
  • Jugendzahnärztlicher Dienst
  • Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Frühförderzentrum
  • Evangelische Beratungsstelle
  • Bezirkssozialdienst
  • Feuerwehr und Polizei
  • Musikschule der Stadt Frechen
  • Bücherei der Stadt Frechen